Die Bereiche

Die folgende Abbildung zeigt die drei Bereiche (und die damit verbundenen Programme) von Kinaesthetics:

 

 

 

             

Kinaesthetics-Assessment
Kinaesthetics-Auszeichnung
Kinaesthetics-Beratung

Organisationaler Bereich                   

Personaler Bereich      

Professionaler Bereich

„Kinaesthetics Kreatives Lernen“
„Kinaesthetics Lebensqualität im Alter“
„Kinaesthetics Gesundheit am Arbeitsplatz“

„Kinaesthetics in der Pflege“
„Kinaesthetics Infant Handling“
„Kinaesthetics Pflegende Angehörige“
„Kinaesthetics in der Erziehung“

 

  

Personaler Bereich
Bewegungskompetenz im Kontext der persönlichen Entwicklung:
Das Hauptthema des personalen Bereichs ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung in alltäglichen Aktivitäten bzw. die Auseinandersetzung mit sich selbst. Dieser Bereich befasst sich mit der Bedeutung der Bewegungskompetenz für die Gestaltung der eigenen Lebensqualität in jeder Phase des Lebens.

Professionaler Bereich
Bewegungskompetenz im Kontext eines Auftrages gegenüber einem anderen Menschen:
Das Hauptthema des professionalen Bereichs ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung im Zusammenhang mit einem Auftrag gegenüber einem anderen Menschen.
Dieser Bereich befasst sich mit der Entwicklung der Bewegungskompetenz im beruflichen oder privaten Kontext der Betreuung oder Pflege eines anderen Menschen.

Organisationaler Bereich
Bewegungskompetenz im Kontext eines Teams oder einer Organisation:
Das Hauptthema des organisationalen Bereichs ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung im Zusammenhang mit einem Auftrag gegenüber einem Team oder einer Organisation. Dieser Bereich befasst sich mit der Entwicklung der Bewegungskompetenz im beruflichen Kontext der Organisationsentwicklung und des Qualitätsmanagements.